pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
RegioTicker

Mann nach Schießerei auf freiem Fuß

Mainz Die Polizei sucht drin­gend Zeugen, die die Schieße­rei am Sonn­tagnach­mit­tag in der Bopp­straße beob­ach­tet haben. Wie berich­tet, hatte ein 37-jäh­riger Serbe aus Wal­lert­heim einen 21-jäh­rigen Serben aus Mainz mit einem Pis­tolen­schuss vor dem... [RegioTicker]

Demjanjuk-Prozess: Auftakt mit Befangenheitsantrag

John Demjanjuk

Mün­chen Der Münch­ner Prozess gegen den mut­maß­lichen NS-Ver­bre­cher Demjan­juk hat mit einem Befan­gen­heits­antrag seiner Anwälte begon­nen. Ihr Mandant könne kein Ver­trauen in Gericht und Staats­anwalt­schaft haben. Deut­sche SS-Männer seien in frühe­ren Pro­zes­sen unter Beru­fung auf einen Befehls­not­stand frei­gespro­chen worden, sagte Ver­tei­diger Busch vor dem Land­gericht Mün­chen II. Demjan­juk soll bei der Ermor­dung von 27 900 Juden gehol­fen haben.  Thema des Tages


Überweisungsformular

US-Behörden dürfen Kontodaten einsehen

Brüs­sel US-Geheim­dienste und das FBI haben wei­ter­hin Zugriff auf Kon­tobe­wegun­gen in Europa. Darauf ver­stän­dig­ten sich gestern die Innen­minis­ter der EU. Deutsch­land, Grie­chen­land, Ungarn und Ös­ter­reich ent­hiel­ten bei der Abstim­mung über das „Swift-Abkommen“. Die US-Behörden sehen in der Auswertung von Überweisungsdaten zwischen der EU und Drittstaaten ein wichtiges Mittel im Kampf gegen den Terrorismus. Die Übereinkunft gilt nur für neun Monate... [weiter]


 

Redner

Putsch gescheitert: Hertha-Spitze bleibt im Amt

Berlin Der Putsch bei Hertha BSC ist geschei­tert. Die Mit­glie­der des Fuß­ball-Bun­des­ligis­ten lehnten kurz vor Mit­ter­nacht mit großer Mehr­heit den letzten ver­blie­benen Abwahl­antrag gegen das Prä­sidium ab und ver­hin­der­ten damit das dro­hende... [weiter]


Chelsea Clinton

Chelsea Clinton verlobt - Hochzeit im Sommer

New York/Los Angeles Hoch­zeit im Hause Clinton: Chelsea, die 29-jäh­rige Tochter von US-Außen­minis­terin Hillary Clinton und Ex-Prä­sident Bill Clinton, will im Sommer 2010 hei­raten.

Ihr lang­jäh­riger Freund Marc Mez­vinsky (31) habe um die... [weiter]




30.11.2009

Wer hat den höheren Turm? Die Kirche oder die "größte Kerze der Welt"...



30.11.2009

Großeinsatz der Feuerwehr: Am Montagnachmittag brannte ein Haus in der Innenstadt...

Mann nach Schüssen in Mainz wieder frei

Mainz Nach dem Schuss auf einen Lands­mann in Mainz ist ein 37 Jahre alter Serbe wieder auf freiem Fuß. Es bestehe kein drin­gen­der Tat­ver­dacht eines ver­such­ten Tötungs­delik­tes... [weiter]


Erika Steinbach, die Unbeugsame

Steinbach will i

Berlin Streit­bar, erz­kon­ser­vativ und ein Herz für die Sache der Ver­trie­benen: Erika Stein­bach löst heftige Kon­tro­ver­sen in den deutsch-pol­nischen Bezie­hun­gen und in der schwarz-gelben Koali­tion aus.

Erika Stein­bach pola­risiert. Sowohl im Nach­bar­land Polen als auch in der neuen Regie­rungs­koali­tion sorgt die Prä­siden­tin des Bundes der... [weiter]




Übereinkommen über Röntgenlaser

Einzigartiger Röntgenlaser entsteht in Hamburg

Hamburg Es wird ein welt­weit ein­zig­arti­ger Rönt­gen­laser und eine For­schungs­anlage der Super­lative: Wis­sen­schafts­minis­ter und Staats­sekretäre aus zehn Län­dern haben am Montag ein Übe­rein­kom­men über Bau und Betrieb des Europäi­schen... [weiter]


Weihnachtsgeschenke

80 Prozent der Internetnutzer bestellen Geschenke

Frank­furt/Main Wer im Inter­net unter­wegs ist, kauft dort meist auch Weih­nachts­geschenke. Zu diesem Ergeb­nis ist die Deut­sche Bank mit einer am Montag in Frank­furt vor­gestell­ten reprä­sen­tati­ven Umfrage gekom­men. Danach bestel­len 80 Prozent... [weiter]


Schrottplatz

Unfall kann für altes Auto Schrottplatz bedeuten

Mün­chen Ein Unfall mit einem alten Auto kann das Ende selbst für geliebte Rost­lau­ben bedeu­ten. Dies geht aus einem am Montag (30. Novem­ber) ver­öf­fent­lich­ten Urteil des Amts­gerichts Mün­chen (AZ 345 C 4756/09) hervor. [weiter]


Frankfurter Bankenskyline

Kreditklemme: Wirtschaft schlägt Alarm

Berlin Die schlep­pende Kre­dit­ver­gabe der Banken gefähr­det nach Ein­schät­zung der Wirt­schaft den Auf­schwung. «Im Mit­tel­stand wächst die Betrof­fen­heit. [weiter]

RZ-Blog: Zünd-Stoff

Die Schwei­zer sind nicht mehr zu mina-retten

Wenn das kein Zünd-Stoff ist. Ich hoffe auf eine rege Dis­kus­sion. Manch­mal hilft sogar Polemik weiter. Ein Wes­ter­wäl­der Twit­terer hat es sinn­gemäß ziem­lich genau auf den Punkt gebracht: Ihr seid doch nicht mehr zu mina-retten, textete er frech und schickte seinen Tweet hinaus in die Welt. [weiter]

RZ-Blog: Ökonologie

Kaffee und Kuchen - aber kein Kli­mawan­del

Wenn sich Phy­siker, Che­miker, Meteo­rolo­gen in diesen Tagen treffen, gibt es meist nur ein Thema: Welche Beschlüsse wird der Welt­kli­magip­fel fassen, um endlich die Erder­wär­mung zu bekämp­fen? Die Klima-Exper­ten, die sich am Woche­nende in Mainz trafen, teilen diese Auf­regung nicht. [weiter]

Spaziergang unter grauem Himmel

Dienstag präsentiert sich mit Wolken und Regen

Offen­bach Am Diens­tag über­wiegt in großen Teilen des Landes starke Bewöl­kung und es kommt zu Nie­der­schlä­gen, die nach Angaben des Deut­schen Wet­ter­diens­tes (DWD) in Offen­bach vor allem im Osten und Nord­osten anfangs länger andau­ern und... [weiter]




Wir suchen die b

Ihr schönster Weihnachtsmarkt

Rhein­land-Pfalz Im Lich­ter­glanz über den Markt­platz bummeln, mit Freun­den einen heißen Glühwein trinken, viel­leicht noch ein kleines Geschenk kaufen: Für viele beginnt Ende Novem­ber die schönste Zeit des Jahres... [weiter]


Die Einwohner vo

Englisches Dorf richtet Bibliothek in Telefonzelle ein

London In der roten Zelle am zen­tra­len Platz von West­bury-sub-Mendip klin­gelt niemals das Telefon. Dafür sieht man tagsü­ber und gele­gent­lich auch mitten in der Nacht Männer und Frauen in der Box ver­schwin­den, die das gläserne Häuschen Minuten später mit einem Tom-Clancy-Thriller oder einen Kochbuch unterm Arm verlassen. Bis vor kurzem wusste niemand von der Existenz des kleinen Dorfes... [weiter]