pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Neues virtuelles Haustier «EyePet» für die PS3

Neu-Isenburg Mit «EyePet» bringt Sony am Freitag (23. Oktober) ein virtuelles Haustier auf die Playstation 3 (PS3) - und scheinbar zu den Spielern ins Zimmer.

Möglich macht das die Kamera, die es als Zubehör für die Spielkonsole gibt, teilt der Hersteller in Neu-Isenburg bei Frankfurt mit: «Das PlaystationEye» nimmt die Umgebung mitsamt den Spielern wahr und überträgt sie als Bild auf den Monitor - auf dem auch das pelzige Tierchen herumtollt. Dieses lässt sich füttern oder auch kitzeln und lacht dann. Oder es sucht den Bildschirm ab, wenn der Spieler vor der Kamera einen Ball rollen lässt. Das unter dem Schlagwort «Augmented Reality» erscheinende Spiel kostet entweder 30 oder - im Paket mit der Kamera - 50 Euro. Infos zum Spiel «EyePet», Simulation von Sony Computer Entertainment für die Playstation 3; freigegeben ohne Altersbeschränkung; Erscheinungstermin: 23. Oktober.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen