pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Telekom sucht neues Vorstandsmitglied

Bonn Telekom-Chef René Obermann sucht für das oberste Führungsgremium des Konzerns einen neuen Manager.

Vorstandsmitglied Hamid Akhavan, zuletzt zuständig für das Tagesgeschäft, verlässt das Unternehmen Ende Februar 2010 auf eigenen Wunsch und wird künftig den Telefonanlagenbauer Siemens Enterprise Communications führen.

Damit bricht das Führungstrio um Obermann und Finanzchef Timotheus Höttges überraschend auseinander. In einer Pressemitteilung vom Dienstag bedauerte Obermann den Weggang von Akhavan. Zugleich lobte er dessen Verdienste unter anderem beim Aufbau des offenen mobilen Internets.

Akhavan war seit acht Jahren in verschiedenen Führungspositionen beim Bonner Telekommunikationskonzern tätig - von 2006 bis März 2009 als Chef der Mobilfunksparte. Danach verantwortete er das Tagesgeschäft mit den Bereichen Produkte und Innovationen. Akhavan gilt neben Höttges als engster Vertrauter von Konzernchef Obermann. Es sei nun an der Zeit, eine andere Verantwortung anzunehmen, nachdem sich die Telekom mit der Fusion von Mobilfunk und Festnetz zu einer integrierten Telekommunikationsgröße in einem Unternehmen entwickelt habe, begründete Akhavan seinen Weggang. Über einen Nachfolger machte die Telekom keine Angaben.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen