pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Geld & Recht       » News       » Steuer-Tipps

Angebliche Finanzdienstleister versprechen Gewinn

München Abzocker versuchen mit einer neuen Masche, vor allem ältere Menschen auf Kaffeefahrten zu locken.

Das Bayerische Justizministerium warnt davor, dass zurzeit angebliche Finanzdienstleister dubiose Gewinnmitteilungen verschicken.

Darin steht, dass die Empfänger in der Vergangenheit eine andere Gewinnmitteilung erhalten, den Gewinn aber nicht ausgezahlt bekommen hätten. Dieser könne nun bei einem persönlichen Übergabetermin abgeholt werden. Die vermeintliche Übergabe entpuppe sich dann als Kaffeefahrt oder Verkaufsveranstaltung. Die Schreiben sollten deshalb nicht beantwortet werden.

Das Justizministerium rät, grundsätzlich misstrauisch zu sein, wenn in einem Anschreiben nur eine Postfachadresse und keine oder nur eine kostenpflichtige Rufnummer angegeben ist. Ebenso dubios seien Gewinnmitteilungen, wenn sich der Empfänger nicht erinnern kann, vor kurzem an einem Gewinnspiel teilgenommen zu haben.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen