pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Reise   » News  » Deutschland  » Gesundheit  » Katalog  » Recht  » Traumziele  » Tipps  » Galerie

Air Berlin fliegt öfter nach Skandinavien und Italien

Berlin Mehr Flüge nach Skandinavien und Italien bietet künftig die Air Berlin: Die Fluggesellschaft baut ihre Verbindungen nach Schweden, Norwegen, Finnland und Süditalien im Mai 2010 aus.

In Schweden kommt dabei Visby auf der Insel Gotland neu in den Flugplan. Dorthin geht es im Sommer 2010 an jedem Samstag von Berlin-Tegel aus, kündigte das Unternehmen an. Von Berlin nach Göteborg, Oslo und Helsinki fliegt Air Berlin künftig montags bis freitags jeweils zweimal täglich - bisher gibt es zu diesen Städten täglich eine Verbindung.

Nach Süditalien bietet die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft mehr Nonstop-Flüge von den Flughäfen Berlin, Düsseldorf, Stuttgart und Hamburg aus. Ziele sind unter anderem Bari, Brindisi und Neapel auf dem italienischen Festland sowie Olbia und Sardinien und Catania auf Sizilien. Bisher erreichen Air-Berlin-Passagiere diese Ziele von Deutschland aus oft nur mit Umsteigen, zum Beispiel in München.

dpa-infocom