pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

Basketball-Bundestrainer: Hängepartie um Nowitzki

Hamburg Bundestrainer Dirk Bauermann erwartet vor der Basketball-Weltmeisterschaft in der Türkei im nächsten Sommer ein Zitterspiel um die Freigabe der NBA-Profis Dirk Nowitzki und Chris Kaman.

«Eine Prozentzahl zu nennen ist nicht möglich. Es wird höchstwahrscheinlich wieder eine Hängepartie bis zur letzten Sekunde. Wir müssen abwarten», sagte Bauermann dem Internet-Portal «spox». «Wichtig ist zunächst, dass Dirk und Chris spielen wollen. Das ist die Grundlage. Was dann bei den Verhandlungen mit den Dallas Mavericks und den Los Angeles Clippers passiert, müssen wir sehen.»

Die Weltmeisterschaft findet vom 28. August bis 12. September in der Türkei statt. Die Gruppenauslosung wird in Istanbul durchgeführt. Die deutsche Nationalmannschaft steckt in Lostopf vier mit Kroatien, Russland und Litauen. Die vier Gruppen à sechs Teams werden am 15. Dezember festgelegt.

Mögliche deutsche Gegner sind die USA, Argentinien, Spanien, Griechenland, Serbien, Slowenien, Frankreich, Türkei, Brasilien, Puerto Rico, Kanada, Australien, Neuseeland, China, Iran, Angola, Jordanien, Libanon, Tunesien oder die Elfenbeinküste. Der Weltverband FIBA hat festgelegt, dass in jeder Gruppe eine ausgeglichene Verteilung der fünf Kontinente gewährleistet sein soll. Somit wird es höchstens drei europäische Mannschaften und höchstens zwei «amerikanische» Mannschaften in einer Gruppe geben.

Mit der Teilnahme an der WM 2010 ist Deutschland automatisch auch für die Europameisterschaft 2011 in Litauen qualifiziert. Dort werden auch die Tickets für die Olympischen Spiele in London 2012 vergeben. Der Deutsche Basketball-Bund (DBB) hatte für die WM eine Wildcard auch dank der Bereitschaft von Nowitzki und Kaman erhalten. «Die Absichtserklärung der beiden, bei der WM spielen zu wollen, hat mit Sicherheit sehr geholfen», sagte Bauermann.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog