pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Gesellschaft

Taschen aus alten Turnmatten

Mülheim/Ruhr (dpa) - Der Schreck aus dem Sportunterricht wird zum hippen Accessoire: Ausgediente Turnmatten und Leder von Kasten, Pferd oder Bock sind Rohmaterialien der Taschenkollektion «Zirkeltraining».

Etwa 15 Modelle - vom Portemonnaie bis zur Umhängetasche - stellt die Firma vom selbst ernannten «Retro-Turnvater» Bernd Dörr (43) in Mülheim an der Ruhr her. In limitierter Auflage sind sie nur in wenigen Läden in Deutschland, Holland, Italien, Österreich und Japan zu haben.

Nach den Angaben von Designer Dörr werden nur Leder und ausrangierte Matten verwendet, die Sportler mit schwitzigen Händen und kraftvollen Sprüngen jahrelang malträtiert haben. Ein «Taschen- Pass» verrät dem Käufer zum Beispiel, dass die blaue Matte mit der rauen Oberfläche 29 Jahre alt ist.

www.zirkeltraining.biz

dpa-infocom