pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Wirtschaft     » Börse     » Fonds

Devisen: Euro weiter bei 1,47 Dollar

FRANKFURT - Der Euro hat am Donnerstag weiter bei der Marke von 1,47 US-Dollar notiert. Im Vormittagshandel kostete die Gemeinschaftswährung 1,4720 Dollar und damit leicht mehr als am Vorabend. Ein Dollar kostete damit 0,6793 Euro. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochmittag auf 1,4768 (Dienstag: 1,4774) Dollar festgesetzt.

Am Donnerstag rechnen Experten mit nur geringen fundamentalen Impulsen. Für Bewegung könnten allenfalls die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe aus den USA sorgen, hieß es. Nachdem der jüngste US-Arbeitsmarktbericht extrem positiv überrascht hatte, dürften die Daten genau beäugt werden, schreibt die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) in einem Ausblick.

dpa-infocom