pic Zählpixel

Eine Glocke kehrt heim

Engers Wenn das keine Weihnachtsgeschichte ist, die nach ein paar Päckchen Papiertaschentücher zum Tränen trocknen schreit: Die berühmte Engerser „Klosterglocke St.

Augustin“ bekommt vielleicht bald ein würdiges Zuhause. Zurzeit steht die ehemalige Glocke des in den 70er-Jahren abgerissenen Klosters im Alten Rathaus in Engers. Kein Platz für ein Glocke.

Das dachten sich auch der Engerser Ortsvorsteher Richard Erben und Klaus-Martin Heinz, Leiter der Landemusikakademie Rheinland-Pfalz. Die beiden sprachen so über dies und das, auch über den Neubau des Gästehauses der Akademie, den „Musikerhof“ an der Straße Am Heinrichhaus 1. Und als Erben die Baupläne sah, sagte er: „Ich glaube, ich habe da eine Glocke für dich.“

Mehr lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Neuwieder Rhein-Zeitung

Mo, 14. Dez. 2009, 16:48 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet