pic Zählpixel

Auch Hüffelsheimer Mütter und Väter engagieren sich täglich als Elternlotsen

Hüffelsheim Für ihren ehrenamtlichen Dienst als Elternlotsen im endenden Jahr übergab Polizeikommissar Ralph Schoppet am frühen Dienstagnachmittag im Namen der Kreisverkehrswacht Warnwesten als kleines Dankeschön.

In Hüffelsheim gibt es zurzeit 16 Mütter und Väter, die sich als Elternlotsen engagieren; kreisweit seien es rund 90 in elf Dörfern mit insgesamt 14 Haltestellen, berichtet Schoppet.

Darunter sind auch größere Gemeinden wie Wallhausen, in denen die Verkehrssituation für Schüler problematisch sei. In Hüffelsheim habe man dadurch Einbauten in die Fahrbahn und Absperrungen die Situation entschärft. Polizeikommissar Schoppet betonte: „Die Polizei ist dankbar für dieses Ehrenamt, auch, weil sie es nicht leisten kann.“

Mehr dazu im Oeffentichen Anzeiger vom 16. Dezember

Di, 15. Dez. 2009, 18:02 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet