pic Zählpixel

SooNahe entdeckt die Energie

Langenlonsheim Anfragen für eine Mitgliedschaft im Regionalbündnis Soonwald Nahe gibt es sehr oft auch jenseits der „Grenzen“ der drei Landkreise Bad Kreuznach, Rhein-Hunsrück und Birkenfeld.

Doch bei Bewerbungen aus Koblenz, dem Saarland oder von der Mosel sei man etwas zurückhaltend, sagt Vorsitzender Rainer Lauf. Die regionale Identität ist schließlich das Pfund, mit dem man wuchern will. Die inzwischen 450 Mitglieder wollen vernetzt sein, gemeinsam etwas bewegen.

„Vernetzen, bewegen“, soll das Motto werden, sagt Lauf. Kultur, Wirtschaft, Energie, Handwerk, Naturpark, Gesundheit, Tourismus - die Bandbreite des Regionalbündnisses ist so groß wie die seiner Mitglieder. Um deren Wünsche zu bedienen, werden Fachgruppen gegründet. Den Bereich erneuerbare Energie betreut Gerhard Hahn. Die Themenspektrum reicht von Biomasse bis Wind, von Fotovoltaik bis zum Einsparpotenzial durch Dämmung.

Mehr dazu im Oeffentlichen Anzeiger am 15. Dezember

Mo, 14. Dez. 2009, 17:29 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet