pic Zählpixel

Stadt mit dem Bindestrich wächst zusammen

Bad Neuenahr-Ahrweiler Vor 40 Jahren, genau am 7. Juni 1969, schlossen sich die bis dahin eigenständigen Städte Ahrweiler und Bad Neuenahr sowie die Gemeinden Gimmigen, Heimersheim, Kirchdaun und Lohrsdorf zur Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler zusammen. 1974 kam noch Ramersbach hinzu.

Der Zusammenschluss und die folgende sprunghafte Entwicklung der neuen Kommune zu einer strukturstarken und vielseitigen Bindestrich-Stadt waren am Montag nicht nur Mittelpunkt einer Feierstunde im Rathaus, sondern es sind auch die Themen einer Ausstellung in den Fluren des Gebäudes.

Zusammengestellt wurde die reich bebilderte Rückschau in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv und ergänzt durch Berichte und Erzählungen von Zeitzeugen, die eine „Ehe“ unter die Lupe nehmen, die inzwischen so alt ist wie Michael Kahn oder Michael Schumacher.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Mittwochausgabe der Rhein-Zeitung.

Di, 15. Dez. 2009, 15:36 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet