pic Zählpixel

Mann wegen Drogenhandels in der Diezer JVA angeklagt

Diez Wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz stand ein 39-Jähriger vor dem Amtsgericht Diez, wurde aber freigesprochen.

Der Vorwurf: Der Häftling soll 2006 im Gefängnis größere Mengen Haschisch besessen, konsumiert und verkauft haben. Der Angeklagte, der in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Diez einsitzt, bestritt die Vorwürfe. Er habe lediglich ein paar Mal Haschisch geraucht, gab er zu.

Ein ehemaliger Freund und Mithäftling hatte die Anschuldigungen im Rahmen einer größeren Aussage erhoben. Allerdings habe der Angeklagte sich zuvor in dessen „Frauengeschichten“ eingemischt. Deshalb sei der Betroffene sauer gewesen. Zudem habe der Mann die Verlegung in eine andere Haftanstalt erreichen wollen.

Mehr dazu steht in der Dienstagausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung.

Mo, 14. Dez. 2009, 17:16 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet