pic Zählpixel

Nastätten: Rat erhöht Sitzungsgelder

Nastätten Erst nach einer von Joachim Zeisler (CDU) beantragten Sitzungsunterbrechung konnte Nastättens Stadtbürgermeister Emil Werner über die Aufwandsentschädigung für Ausschüsse, Stadtrat und Fraktionssitzungen abstimmen lassen.

Mehrheitlich befürwortete der Rat eine Anhebung des Sitzungsgeldes von bisher 10 auf 15 Euro. - Doch nur der geringste Teil der Mittel bleibt in den Taschen der Ratsmitglieder.

Mehr dazu lesen Sie in der Mittwochausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung.

Di, 15. Dez. 2009, 14:32 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet