pic Zählpixel

Polizei wachte über Christbaumhandel

Kirn Wer in früheren Zeiten Weihnachtsbäume nach Kirn brachte und dort verkaufen wollte, musste sich nach einigen Vorschriften richten. Die Polizeiverwaltung der Stadt hatte dazu am 27. Februar 1899 „Auf Grund der Paragrafen 5 und 6 des Gesetzes über die Polizeiverwaltung vom 11. März 1850 … für den Umfang der Stadt Kirn“ eine Polizeiverordnung erlassen.

Diese von Bürgermeister Bleek unterzeichnete Verordnung wurde in der am 16. November 1899 erschienenen Nummer 46 des „Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Coblenz“ öffentlich bekannt gegeben.

Mehr zum Thema in der Kirner Zeitung

Mo, 14. Dez. 2009, 19:26 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet