pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Mobil Surfen für Zweifünfzig pro Tag

Berlin Wer mit seinem Notebook nur an einzelnen Tagen intensiv surfen will, muss dafür nicht mehr als 2,50 Euro ausgeben.

Das geht aus aktuellen Daten hervor, die das Telekommunikationsportal «teltarif.de» aus Berlin erhoben hat.

Demnach bietet zum Beispiel der Anbieter SevenOne im Netz von Vodafone eine 1,99 Euro teure Pauschale für zwölf Stunden mobiles Surfen an. Die Downloadgeschwindigkeit beträgt dabei bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde.

Wem das Tempo nicht so wichtig ist, der kann etwa auch den Data-Tarif von Penny nutzen: Mit bis zu 384 KBit/s surft der Nutzer zum Preis von 2,49 Euro pro Kalendertag im Netz von T-Mobile. Einen Cent mehr verlangt Fonic pro Kalendertag. Für 2,50 Euro darf mit bis zu 3,6 Megabit pro Sekunde im Netz von O2 mobil gesurft werden.

Weiterhin stabil sind die Preise bei den Doppel-Flatrates für Telefon und DSL. Die meisten Anbieter verlangen eine monatliche Pauschale in Höhe von rund 30 Euro. Allerdings gibt es immer wieder Preisaktionen, mit denen die Provider neue Kunden gewinnen wollen.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen