pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

Aachener Heimschwäche: 1:1 gegen Paderborn

Aachen Alemannia Aachen kommt in der 2. Fußball- Bundesliga wegen anhaltender Heimschwäche nicht in Fahrt.

Die Mannschaft von Trainer Michael Krüger musste sich gegen Aufsteiger SC Paderborn mit einem 1:1 (1:0) begnügen.

Damit gelang den Gastgebern in den vergangenen fünf Heimspielen nur ein Sieg. Vor 20 000 Zuschauern am Tivoli erzielte Mirko Casper den Führungstreffer für die Gastgeber, Gaetano Manno gelang per Foulelfmeter der Ausgleich (65.) für die Ostwestfalen.

In einer über weite Strecken mäßigen Partie kamen die Aachener erst kurz vor der Pause zu ihrer größten Chance und dem Führungstreffer. Eine unfreiwillige Kopfballvorlage des Paderborners Christian Strohdiek verwandelte Alemannias Abwehrspieler Casper mit seinem ersten Saisontreffer aus kurzer Distanz zum 1:0. Nach dem Wechsel half den Gästen ein Foulelfmeter (Seyi Olajengbesi an Sören Brandy) zum Ausgleich. Manno ließ sich diese Chance nicht nehmen und verwandelte zum 1:1. Aachens Mittelstürmer Benjamin Auer sah in der Nachspielzeit die Gelb-Rote Karte.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog