pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

Bielefeld wieder ohne Sieg: 1:1 gegen Union

Bielefeld Arminia Bielefeld läuft weiter dem Erfolg hinterher und ist gegen den 1. FC Union Berlin nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus gekommen.

Auch im fünften Zweitligaspiel in Serie blieben die Ostwestfalen, die auf Tabellenrang vier zurückfielen, ohne Sieg. Vor 16 900 Zuschauern schoss Radim Kucera (57. Minute) die Gastgeber in Führung, die Dominic Peitz (76.) ausgleichen konnte. Die Berliner hatten zuvor zwei Auswärtsspiele verloren. Bielefeld musste ab der 66. Minute nach der Gelb-Roten-Karte für Christopher Katongo mit zehn Mann spielen.

Einen schnellen Rückstand der Gastgeber verhinderte Arminia-Keeper Dennis Eilhoff: Arne Feick war in der 2. Minute dem Berliner Björn Brunnemann enteilt. Dessen Schuss lenkte Bielefelds Schlussmann mit den Fingerspitzen gerade noch gegen die Latte. Die Platzherren selbst produzierten in der ersten Halbzeit nur wenige Ideen: In der 31. Minute hatte Andre Mijatovic nach einem Freistoß von Giovanni Federico die beste Chance, doch er köpfte unbedrängt über das Tor. Aufregung gab es um eine «Schwalbe» von Katongo (38.), den Daniel Göhlert regelgerecht vom Ball getrennt hatte. Nach der Pause erhöhten die Platzherren den Druck und kamen durch einen Kopfball von Kucera zum 1:0. Doch in Unterzahl kassierte Bielefeld durch Peitz, der ebenfalls per Kopf traf, noch den Ausgleich.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog