pic Zählpixel

Müllgebühren bleiben voraussichtlich stabil

Kreis MYK Die Bürger im Landkreis Mayen-Koblenz können auch im kommenden Jahr davon ausgehen, dass die Abfallgebühren stabil bleiben.

Im Jahr 2008 erzielte die Abfallentsorgung einen Überschuss in Höhe von rund 580 000 Euro, der fast komplett der Rücklage zugeführt wird. Die Rücklage dient dazu, mögliche Kostensteigerungen auszugleichen, um die Gebührenzahler nicht zu belasten.

Mehr lesen Sie in der Freitagausgabe der Koblenzer Rhein-Zeitung.

Do, 17. Dez. 2009, 10:54 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet