pic Zählpixel

Superintendent wird in sein Amt eingeführt

Koblenz Rund 85 000 Gläubige zählt der Evangelische Kirchenkreis Koblenz, der sich am Rhein von Oberwinter bis nach Bacharach und im Westen bis nach Adenau und Cochem erstreckt.

Neuer Superintendent des Kirchenkreises ist der Koblenzer Pfarrer Rolf Stahl, der am Sonntag in sein Amt eingeführt wird.

Er übernimmt das Amt von Dr. Markus Dröge, der zum Landesbischof in Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz gewählt wurde.

Mehr zum Thema lesen Sie am Freitag in der Koblenzer Ausgabe der Rhein-Zeitung.

Do, 17. Dez. 2009, 12:52 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet