pic Zählpixel

Schock: Auto fährt in Gruppe von Teenagern

Mayen Drei 13-jährige Schüler und eine Lehrerin der Albert-Schweitzer-Realschule Kinder sind bei einem Verkehrsunfall in der Mayener Innenstadt leicht, eine Schülerin ist schwer verletzt worden.

Lebensgefahr besteht für die Schülerin nicht, teilt die Polizei Mayen mit. Die Gruppe von Schülern war gestern Morgen von einem VW Golf auf einem Zebrastreifen am Boemundring/Ecke Kehriger Straße erfasst worden. Die Unfallursache ist noch unklar.

Mehr dazu lesen Sie in der Wochenendausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.

Fr, 18. Dez. 2009, 14:01 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet