pic Zählpixel

Verträge für Azubis

Bad Kreuznach Der Maschinen- und Anlagenbauer KHS in Bad Kreuznach wird trotz Wirtschaftskrise alle Auszubildende, die Anfang 2010 ihre Ausbildung beenden, befristet für 12 Monate übernehmen. So sieht es der Tarifvertrag mit der IG Metall vor, wie diese in einer Presseerklärung mitteilt.

„Es freut mich sehr, dass es uns zusammen mit der Geschäftsleitung gelungen ist, die Auszubildenden zu übernehmen und den jungen Menschen eine Perspektive zu geben“, wird der Betriebsratsvorsitzende Willi Kumm zitiert.

Mehr dazu im Oeffentlichen Anzeiger

Do, 17. Dez. 2009, 17:40 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet