pic Zählpixel

Holzbedarf in Hahnstätten liegt über dem Angebot

Hahnstätten Ob in diesem Winter jeder Holzselbstwerber in der Gemeinde Hahnstätten die ihm zugeteilte Menge erhält, ist fraglich. Dies berichtete Ortsbürgermeister Joachim Egert in der jüngsten Gemeinderatssitzung.

Der Bestellmenge von 1380 Festmeter steht ein tauglicher Einschlag von 865 Festmeter gegenüber. Demnach liegt der Bedarf 515 Meter über wahrscheinlichen Angebot. Insgesamt rechnet die Gemeinde mit einer Einschlagmenge von 3400 Metern, weit mehr, als laut Wirtschaftsplan (2500 Meter) vorgesehen ist.

Mehr dazu lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung.

Mi, 16. Dez. 2009, 13:49 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet