pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Land & Region     » regioticker     » regiolinks     » aus dem Land     » „mehr” aus der RZ

Zeuge nach Untersuchungsausschuss ins Krankenhaus

Mainz Ein Zeuge des Untersuchungsausschusses zur Nürburgring-Affäre ist nach seiner Befragung mit Herzkammerflimmern in die Mainzer Uniklinik gebracht worden. Der ehemalige Nürburgring-Geschäftsführer und heutige Kurdirektor von Bad Neuenahr, Rainer Mertel, hatte bei seinen Ausführungen am Freitag in Mainz noch einen aufgeräumten und gesunden Eindruck gemacht.

Unmittelbar danach wurde der Notarzt gerufen, weil sich der 64-jährige Zeuge schlecht fühlte. Ein SPD-Abgeordneter sprach später von Lebensgefahr. Der Untersuchungsausschuss des rheinland-pfälzischen Landtags beleuchtet die spektakulär gescheiterte Privatfinanzierung des neuen Freizeitzentrums an der Rennstrecke Nürburgring in der Eifel.

dpa-infocom