pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Auto     » News     » Tests     » Liebhaber-Autos     » Aus zweiter Hand     » Auto-ABC     » Recht

Cabrio der Mercedes E-Klasse kommt im März

Abu Dhabi Mercedes schließt den Generationswechsel bei der E-Klasse ab: Im März bring der Hersteller aus Stuttgart als vorerst letzte Variante das Cabrio zu den Händlern.

Der offene Viersitzer hat seine Premiere offiziell auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit (16. bis 24. Januar), wurde aber bereits vorab in Abu Dhabi enthüllt. Wie Mercedes mitteilte, wird das Cabrio 4,70 Meter lang und bekommt wieder ein konventionelles Stoffverdeck, das elektrisch bedient wird. Es öffnet und schließt in 20 Sekunden und kann bei Geschwindigkeiten bis zu 40 km/h bewegt werden. Der Kofferraum schrumpft bei offenem Dach von 390 auf 300 Liter.

Für den Komfort bei jedem Wetter bekommt das Cabrio neben einem gut gedämmten Verdeck und der Nackenheizung «Airscarf» auf Wunsch auch die neue Luftführung «Aircap». Sie besteht aus einem kleinen Windschott zwischen den Fond-Kopfstützen und einem ausfahrbaren Luftleitblech im Rahmen der Frontscheibe. Sie soll starke Zugluft im Innenraum verhindern.

Für den Antrieb gibt es drei Diesel mit 125 kW/170 PS bis 170 kW/231 PS sowie drei Benzindirekteinspritzer, die eine Leistungsspanne von 135 kW/184 PS bis 215 kW/292 PS abdecken. Bis zum möglichen Debüt eines AMG-Modells steht an der Spitze als einziger Achtzylinder der E 500 mit 285 kW/388 PS.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen