pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Comic-Chor mit Rhythmus im Blut

Meerbusch Auf den ersten Blick wirken die Sängerknaben auf der Website Incredibox.fr wie müde Komparsen aus einem Mafiafilm.

Kaum zu glauben, dass dahinter eine putzige Animation für Fans musikalischer Experimente steckt.

Zuerst gilt es, die Mitwirkenden für ihren Job zu aktivieren. Sobald die schwarz-weißen Männchen verschiedene Instrumente, Effekte oder eine Stimme zugeordnet bekommen, werden sie auf einmal putzmunter. Dafür müssen Nutzer die Symbole von der unteren Leiste auf einen der Interpreten ziehen. Dann den jeweils nächsten ins Spiel bringen, bis die Truppe komplett ist. Bis zu sieben Elemente lassen sich kombinieren - was herauskommt, klingt wie richtig komponierte Musik.

Ebenso lassen sich die Herren auch wieder aus dem Verkehr ziehen, auswechseln, umstellen, instrumental neu bestücken. Wem das auf Dauer zu langweilig ist: Mit der Bonustaste sind Ausflüge in andere Szenarien möglich. Dann sorgt eine schräge Groove-Formation für Abwechslung, wahlweise auch ein Schiffbruch-Blues oder der gut gelaunte «Swinging Snowman».

Das Ganze ist eine Art experimenteller Sampler für die Sounds des Künstlers «The Incredible Polo». Das Gesamtkunstwerk kann jeder per E-Mail teilen und damit allen seine musikalische Ader demonstrieren.

Mit Incredibox Musik mischen: www.incredibox.fr

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen