pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Twitter jetzt auch auf Deutsch

New York/Hamburg Der Kurzmeldungsdienst Twitter ist jetzt auch in deutscher Sprache verfügbar.

Seit Mittwoch heißt die Standardfrage für deutsche Nutzer auf der Startseite: «Was gibt's Neues?».

Nachdem es die Internetseite lange Zeit nur in englischer und japanischer Version gab, führte das Unternehmen innerhalb von zwei Monaten auch Versionen in Spanisch, Französisch und Italienisch ein.

Deutsch sei die letzte Sprache, die Twitter in diesem Jahr einführen werde, teilte das US-Unternehmen aus San Francisco am Mittwoch (Ortszeit) mit. Die Nutzer können die Sprachversion ihrer Seiten-Oberfläche über ihre persönlichen Einstellungen ändern. Schon lange wird auch von deutschen Nutzern kräftig «gezwitschert», da die Seite relativ selbsterklärend ist. Twitter will durch die Übersetzung noch mehr Nutzer erreichen.

Weltweit verwenden mehr als 58 Millionen Menschen den Twitter-Dienst, über den 140 Zeichen lange Kurznachrichten (Tweets) verschickt werden können. Anders als bei einer SMS können die Einträge in der Regel von allen Nutzern gelesen werden.

http://dpaq.de/uo6nR

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen