pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Garten & Umwelt     » News     » Gartenwelt     » Umwelt     » Zeit für…

Kübelpflanzen mit farbigem Laub für die Advents-Deko

Oldenburg Kübelpflanzen mit farbigem Laub machen sich im Winter besonders dekorativ auf Terrassen und Balkonen.

Das empfiehlt die Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Oldenburg.

Staudengewächse wie Storchenschnabel (Geranium), Purpurglöckchen (Heuchera) oder Kaukasusvergissmeinnicht (Brunnera) sind außerdem unempfindlich gegen Kälte. Die Heuchera-Sorte 'Palast Purple' gilt als die winterhärteste. Die Brunnera-Sorte 'Jack Frost' fällt durch ihre silberne Blattaderung auf. Auch Salbei mit seinem immergrünen, silbrig-weichen Laub eignet sich für herbstliche Kübel.

Ein wasserdurchlässiges Substrat ist für die Winterbepflanzung ebenso wichtig wie ein Loch im Boden des Gefäßes, damit keine Staunässe entsteht. Auch wenn die Pflanzen eher trocken als nass stehen sollten, können sie im Winter bei frostfreiem Wetter gelegentlich gegossen werden, so die Kammer. Dabei wird das Wasser nicht über die Pflanzen, sondern direkt auf das Substrat gegossen.

Für die Adventszeit lassen sich die Kübel mit Aststücken, rot- oder grünfarbigen Hartriegelzweigen und Rindenstücken dekorieren. Auch Metall- oder Rebholzsterne, Zapfen sowie Windlichter geben den Kübelpflanzen eine festliche Note.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen