pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Garten & Umwelt     » News     » Gartenwelt     » Umwelt     » Zeit für…

Neue Karten zur Luftqualität ab sofort verfügbar

Dessau Morgens das Schlafzimmerfenster öffnen und tief durchatmen - herrlich! Fragt sich nur, ob die frische Morgenluft, die dabei die Lungen füllt, tatsächlich frisch ist? Oder enthält sie jede Menge Schadstoffe?

Wer sich so etwas schon einmal gefragt hat, dem präsentiert das Umweltbundesamt (UBA) Antworten: Unter «umweltbundesamt.de/luft/index.htm» finden Internetnutzer Karten zur Luftbelastung in Deutschland - zur jeweils aktuellen ebenso wie zu verschiedenen Mittelwerten der zurückliegenden Jahre. Die Daten erheben das UBA in Dessau und die Landesumweltämter an eigenen Messstationen.

Die aktuellen Werte werden auf Deutschlandkarten angezeigt. In den Blick nehmen lässt sich die Belastung der Luft mit Feinstaub, Ozon, Kohlenmonoxid, Schwefeldioxid und Stickstoffdioxid - am aktuellen Tag, aber auch bis zu etwa sechs Wochen zurück. Wer sich die Werte der vergangenen Jahre anschauen mag, hat zwar nur die Auswahl zwischen Feinstaub, Ozon und Stickstoffdioxid. Dafür kann er die Suche bis auf die Städte oder sogar Stadtteil-Ebene herunterbrechen. Wie hoch waren die Ozonwerte in Hamburg in den Jahren 2005 und 2006? Einfach die Postleitzahl eingeben, und das Programm liefert die Daten.

Luftwerte in Deutschland: www.umweltbundesamt.de/luft/index.htm

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen