pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Garten & Umwelt     » News     » Gartenwelt     » Umwelt     » Zeit für…

Strom sparen bei der Weihnachtbeleuchtung

Berlin Statt einer herkömmlichen Lichterkette sollte für die Weihnachtsdekoration ein Exemplar mit LED-Leuchten verwendet werden. Das empfiehlt die Deutsche Energie-Agentur dena in Berlin.

Auf diese Weise ließen sich Strom und Geld sparen: Bereits zwei knapp zehn Meter lange Lichtschläuche mit herkömmlichen Glühlämpchen verursachten in rund sechs Wochen Stromkosten von rund 30 Euro. Wer stattdessen LED-Leuchten verwendet, zahle nicht mal ein Fünftel davon. Die Experten haben für ihre Berechnungen einen vergleichsweise hohen Strompreis von 21 Cent pro Kilowattstunde sowie eine Betriebszeit von 12 Stunden pro Tag angenommen.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen