pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Geld & Recht       » News       » Steuer-Tipps

Eine Alternative: Lebensversicherung online abschließen

München/Stuttgart Nicht nur die Kfz- oder die Hausratversicherung lassen sich online abschließen.

Auch Versicherungsverträge zur Altersvorsorge sind bei einigen Anbietern mit ein paar Klicks am Rechner gemacht.

Das kann eine lohnenswerte Alternative zum klassischen Weg sein, urteilen Experten. Eine wichtige Voraussetzung ist aber, dass Sparer sich zuvor ausführlich informieren.

«Grundsätzlich können Sie heute alles online abschließen», sagt Stefanie Kühn. Die Vorsorge-Expertin und Finanzplanerin aus Grafing bei München bezweifelt aber, dass der Abschluss einer Altersvorsorge ohne Beratung sinnvoll ist. «Das sind komplizierte Produkte. Da gibt es viele Fragen.» Bis ans Ende klicken sollte also nur, wer sich ausreichend kundig gemacht hat.

Auch Peter Grieble , Versicherungsexperte der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg in Stuttgart, warnt vor übereilten Abschlüssen: «Mit der Entscheidung für eine Altersvorsorge lege ich mich ein Leben lang fest.» Denn die Kfz-Versicherung etwa lässt sich jährlich wechseln, bei der Riester-Rentenversicherung oder einer Kapitallebensversicherung sollten Sparer nicht immer wieder die Pferde wechseln.

«Mit einem Wechsel würde man immense Verluste machen», erläutert Jennefer Fricke, Referentin beim Bund der Versicherten mit Sitz in Henstedt-Ulzburg bei Hamburg. Ein Abschluss ganz ohne Papier ist nach Angaben des Branchenverbands zwar möglich. «Bei Online-Abschlüssen ist häufig noch Schriftverkehr vorgesehen», sagt Stephan Gelhausen vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin. «Der Vertrag wird dabei letztlich auf Papier unterzeichnet.» Auch Gelhausen rät Kunden dringend, sich vorab umfassend zu informieren, weil es um Verträge mit langer Laufzeit geht.

Wer sich das zutraut, kann sparen: Ein Online-Produkt kann unter dem Strich mehr bringen. Der Bund der Versicherten hat Angebote für Kapitallebensversicherungen für einen 30-jährigen Mann verglichen. Direktversicherer belegten dabei die ersten sechs Plätze. Das beste Angebot garantierte bei einem monatlichen Beitrag von 100 Euro und 35 Jahren Laufzeit 52 900 Euro. Die mögliche Ablaufleistung liegt bei etwa 107 657 Euro.

Erst auf Platz sieben liegt ein Unternehmen, das mit Vertrieb arbeitet - dieses bietet 51 828 Euro Garantiesumme. Möglich sind hier um die 92 935 Euro - eine Differenz zur Ablaufleistung beim anderen Unternehmen von rund 14 722 Euro. Ein Online-Abschluss kann sich also lohnen. Die Experten raten allerdings: «Lassen sie sich nicht von schönen, bunten Seiten einlullen. Nehmen Sie sich Zeit. Lesen sie alle Informationen sorgfältig durch.» Das schließt ein, das Angebot auszudrucken - samt aller Vertragsbedingungen - und erst dann sein Online-Häkchen zu setzen. Von Nadia-Maria Chaar, dpa

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen