pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Tiere       » News         » Tipps zur Tierhaltung

Dachs ist Wildtier des Jahres 2010

Bonn Der Dachs ist das Wildtier des Jahres 2010. Diese Wahl traf die Schutzgemeinschaft Deutsches Wild (SDWI), wie sie in Bonn mitteilte.

Der Dachs (Meles meles) ist das größte Tier in der Familie der Marder und lebt vorwiegend im Wald.

«Meister Grimbart», wie er in Märchen und Fabeln heißt, ist ein nachtaktives Tier und deshalb auch nur schwer zu beobachten. Der Dachs ist Allesfresser und bevorzugt Pflanzen. In der kalten Jahreszeit hält er in seinem verzweigten Dachsbau Winterruhe.

Der Dachs steht unter Naturschutz, findet sich aber - anders als in den 90er Jahren - nicht mehr in der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Tiere. Nach Angaben der Schutzgemeinschaft wurden in der Jagdsaison 2007/2008 in Deutschland 49 794 Dachse von Jägern erlegt.

Schutzgemeinschaft Deutsches Wild: www.sdwi.de

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen