pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

Duisburg verpasst Sprung auf Platz drei

Duisburg Alemannia Aachen hat die Erfolgsserie des MSV Duisburg beendet.

Die Aachener siegten mit 2:0 (1:0) bei den «Zebras», die zuvor in der 2. Fußball-Bundesliga sieben Spiele nicht verloren hatten.

Babacar Gueye war mit seinen Toren (19./78. Minute) vor 16 288 Zuschauern in der MSV-Arena der Garant für den Sieg der Gäste, die in der Tabelle mit 23 Punkten Rang neun belegen. Die Duisburger verpassten durch ihre erste Niederlage unter Trainer Milan Sasic den Sprung auf den dritten Tabellenplatz. Dabei hatte Christian Tiffert (64.) beim Stand von 0:1 die große Ausgleichs-Chance, jedoch scheiterte der Mittelfeldspieler mit seinem Foulelfmeter an Aachens Torwart Thorsten Stuckmann.

Unbeeindruckt von der Erfolgsserie der Gastgeber nahmen die Aachener von Beginn das Heft des Handels in die Hand und erspielten sich schon früh gute Tormöglichkeiten. Verdientermaßen fiel das 1:0 nach einem Kopfball von Gueye, der den gesperrten Benjamin Auer vertrat. Die ersatzgeschwächten Duisburger, denen kurzfristig auch noch der in den vergangenen beiden Spielen viermal erfolgreiche Torschütze Ivica Grlic (Grippe) fehlte, hatten dem fast nichts entgegenzusetzen. Erst in der Schlussphase drängten sie zunehmend auf den Ausgleich, als Aachens Gueye nach einem Konter erneut traf.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog