pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Musik

Grönemeyer singt «Komm zur Ruhr»

Essen Herbert Grönemeyer (53) eröffnet mit seinem neuen Song «Komm zur Ruhr» am 9. Januar das Kulturhauptstadtjahr Ruhr.2010.

Bei der offiziellen Eröffnung auf der Zeche Zollverein in Essen werde er das Stück zum ersten Mal präsentierten, lüftete die Zeitung «Bild» das lange Zeit gehütete Geheimnis.

Ruhr.2010-Chef Fritz Pleitgen sprach von einer «echten Revier-Hymne, die das Zeug hat, nach 25 Jahren "Bochum" als Erkennungslied des Ruhrgebiets abzulösen». «Bochum», ein Lied von Grönemeyer über seine Heimatstadt, gilt als das bekannteste Popstück über das Ruhrgebiet.

dpa-infocom