pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Musik

Bon Jovi rocken den Madison Square Garden

Hamburg Jon Bon Jovi (47) ist in Form, sein ärmelloses und weit geöffnetes Hemd, das den freien Blick auf seinen durchtrainierten Oberkörper erlaubt, lässt keinen Zweifel daran.

Agil und ständig in Bewegung zog er im letzten Jahr eine äußerst professionelle Show mit seiner Band Bon Jovi im Madison Square Garden durch - die auf DVD gebannt wurde. Da sitzt jeder Handgriff und jede Geste in der technisch ausgefeilten Performance.

Neben einigen Songs des damals aktuellen Albums «Lost Highway» sind es natürlich die Klassiker wie «Livin' On A Prayer», «You Give Love A Bad Name» oder «It's My Life», die die Fans in Hochstimmung versetzen.

19 Jahre nach ihrem ersten Auftritt im «Garden» beschlossen Bon Jovi in dem Musen-Tempel ihre «Lost Highway World Tour», die mit Einnahmen von 210 Millionen US-Dollar (etwa 140 Millionen Euro) die größte Konzerttournee des Jahres 2008 war.

Um Bon Jovi im nächsten Jahr live zu sehen, wird man im Sommer nach London (zehn Auftritte!) oder Paris pilgern müssen, wo die Band im Rahmen ihrer zweijährigen Welt-Tournee die (vermutlich) einzigen Europa-Konzerte geben wird.

www.bonjovi.de

dpa-infocom