pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Musik

Grönemeyers «Mensch» ist Nummer 1 der Dekade

Hamburg Herbert Grönemeyers Comeback-Platte «Mensch» ist das erfolgreichste Album des Jahrzehnts.

Kein anderes Album wurde im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends in Deutschland häufiger verkauft, wie das Marktforschungsunternehmen media control in Baden-Baden mitteilte.

Verkaufszahlen nennt das Unternehmen prinzipiell nicht, aber nach der Statistik des Bundesverbandes Musikindustrie bekam die Platte seit der Veröffentlichung im August 2002 ganze 21 Mal Gold verliehen, was mehr als 2,3 Millionen verkauften Exemplaren entspricht. Laut media control lag das Album zwölf Wochen auf Platz eins der deutschen Hitparade und war insgesamt 95 Wochen in den Top 100 vertreten. Auf Platz zwei kommt das Beatles- Album «1» mit den Nummer-eins-Hits der Band, und auf Rang drei liegt die Swing-Platte «Swing When You're Winning» von Robbie Williams.

Auch bei den Singles liegt deutschsprachige Popmusik vorn: DJ Ötzi & Nik P landeten mit «Ein Stern (der deinen Namen trägt)» den erfolgreichsten Hit der Jahre 2000 bis 2009. Bislang stand die Single 99 Wochen in den Top-100-Charts - das ist deutscher Rekord. Dahinter liegen das Lied «The Ketchup song (Asereje)» der Mädchengruppe Las Ketchup und der Song «Poker face» von Lady Gaga.

dpa-infocom