pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Science-Fiction-Spektakel in 3D: «Avatar»

Paris Mitte Dezember kommt das neue Science-Fiction-Spektakel «Avatar - Aufbruch nach Pandora» von Regisseur James Cameron in die Kinos.

Bereits zwei Wochen zuvor startet das passende Computerspiel: «James Cameron's Avatar - Das Spiel».

Die Story des Spiels liegt noch vor den Ereignissen des Films. Die Menschen wollen auf dem Planeten Pandora den teuren Rohstoff Unobtanium fördern. Die Bewohner - die Na'vi - wehren sich gegen die Invasoren vom Raumfahrt-Konsortium RDA.

Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Avatars, also eines menschlichen Geistes im Körper eines Aliens. Er ist hin- und hergerissen zwischen den beiden Welten. Den Beginn des Spiels erlebt der Spieler aus Sicht eines Soldaten der Invasoren, doch schon bald steht die Entscheidung an, auf welcher Seite man kämpfen will.

In dem Actionspiel übernimmt der Spieler die Steuerung aus Sicht seiner Figur. Er muss gegen exotische Kreaturen kämpfen und Aufträge erledigen - mit jeder gelungenen Aktion erhält er Erfahrungspunkte, welche die Figur aufsteigen lassen. In jedem Level gibt es neue Waffen oder Spezialfertigkeiten.

So wie der Film in 3D in die Kinos kommt, soll auch das Spiel dreidimensional zu genießen sein - vorausgesetzt, man hat die teure Ausrüstung dafür zu Hause. Infos zum Spiel «James Cameron's Avatar - Das Spiel»: Actionspiel von Ubisoft für Playstation 3, Xbox 360, Nintendo Wii und PC; freigegeben ab 16 Jahren; Erscheinungstermin: 3. Dezember.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen