pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

Tönnies: FC Schalke 04 «nicht in Gefahr»

Gelsenkirchen Clemens Tönnies sieht den finanziell angeschlagenen Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 auf einem guten Weg.

«Wir sind nicht in Gefahr, obwohl wir nicht auf Rosen gebettet sind», sagte der Aufsichtsratschef des Vereins nach dem 1:0-Sieg gegen Mainz 05.

Auch dem Nachlizenzierungs-Verfahren durch die Deutsche Fußball Liga (DFL) sieht er gelassen entgegen. «Es ist noch noch nicht offiziell, haben wir haben ein Signal aus Frankfurt, dass es in Ordnung ist. Wir können ruhig schlafen.»

Dank eines Super-Deals mit einem Volumen mit 25,5 Millionen Euro ist die Saison für die Schalker seit November gesichert. Das betonte Tönnies im TV-Sender «Sky» erneut. Die Situation sei «angespannt in Richtung Entspannung». Er geht auch davon aus, dass Nationaltorhüter Manuel Neuer dem Verein erhalten bleibt. «Ich glaube nicht daran, dass er den FC Schalke so schnell aufgibt», sagte Tönnies über den 23-Jährigen, der einen Wechsel zuletzt nicht mehr ausgeschlossen hatte. An Neuer, der noch einen Vertrag bis 2012 hat, haben unter anderem Bayern München und Manchester United Interesse bekundet.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog