pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

Flensburg setzt Aufholjagd fort - Lemgo patzt

Leipzig Die SG Flensburg-Handewitt hat ihre Aufholjagd in der Handball-Bundesliga fortgesetzt und sich für das Aus im DHB-Pokal rehabilitiert.

Einen Tag vor dem Duell von Spitzenreiter THW Kiel mit Verfolger HSV Hamburg siegten die Flensburger mit 35:21 (15:11) gegen GWD Minden und verbesserten sich zunächst auf Rang drei. Dagegen erlebte der TBV Lemgo erneut eine unliebsame Überraschung: Der zweimalige deutsche Meister verlor unerwartet bei Aufsteiger TSV Hannover-Burgdorf mit 25:26 (13:15).

Im Duell der zuvor punktgleichen Tabellennachbarn setzte sich Frisch Auf Göppingen mit 31:29 (15:14) gegen Altmeister VfL Gummersbach durch und ist nun Tabellen-Fünfter (21:9 Punkte).

Zuvor hatten MT Melsungen und der TuS N-Lübbecke wichtige Siege im Kampf um den Klassenverbleib gefeiert. Die Hessen gewannen vor 1229 Zuschauern bei der HSG Düsseldorf mit 26:11 (12:11) und holten ihren fünften Saisonsieg. Nenad Vuckovic (6/5) und Thomas Klitgaard (6) warfen die meisten Tore für Melsungen, bester Düsseldorfer Werfer war Frantisek Sulc (7).

Lübbecke behielt gegen HBW Balingen-Weilstetten mit 32:24 (18:11) überraschend klar die Oberhand. Größten Anteil an dem Erfolg hatte Michal Jurecki (8). Bei den Balingern, bei denen Jens Bürkle in der 41. Minute die Rote Karte sah, traf Benjamin Herth (5/1) am besten.

Flensburg hatte zu keiner Zeit Schwierigkeiten, die Mindener in Schach zu halten. 5723 Zuschauer in der Campushalle sahen zwar bis zum 2:3 (5.) einen Rückstand des Gastgebers. Dann aber setzte sich die Mannschaft von Trainer Per Carlen ab und hatte beim 34:18 (56.) den größten Vorsprung herausgeworfen. Die meisten Tore erzielten Anders Eggert (11/4) für Flensburg und Stephan Just (5/1) für Minden.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog