pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

CAS bestätigt milde Strafe für Richard Gasquet

Lausanne Der französische Tennisprofi Richard Gasquet muss keine weitere Bestrafung wegen Dopingmissbrauchs fürchten.

Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) in Lausanne wies Einsprüche der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) und der Internationalen Tennis-Föderation (ITF) zurück, die eine zweijährige Sperre für Gasquet gefordert hatten.

Der 23-Jährige war im März positiv auf Kokain getestet worden und danach für zwei Monate gesperrt worden. Das CAS folgte nun Gasquets Argumentation. Dieser hatte angegeben, er sei versehentlich mit Kokain in Berührung gekommen, als er in einem Nachtclub von Miami eine Frau geküsst habe.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog