pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

90. Biathlon-Weltcup-Sieg für Björndalen

Hochfilzen Ole Einar Björndalen hat im Sprint von Hochfilzen seinen 90. Weltcup-Sieg im Biathlon geschafft.

Der Norweger setzte sich nach einem fehlerfreien Schießen durch.

Insgesamt hat der fünfmalige Olympiasieger nun 91 Weltcup- Erfolge seit 1996 auf seinem Konto. Einmal war Björndalen als Langläufer erfolgreich. Die deutschen Männer ließen im dichten Schneetreiben den nötigen Durchblick vermissen. Bester war Arnd Peiffer aus Clausthal-Zellerfeld mit einem Top-15-Platz. Der dreimalige Olympiasieger Michael Greis kam nicht unter die besten 20.

«Die Quali vor Weihnachten in der Tasche zu haben ist super», sagte der 22-Jährige Pfeiffer. «Das hat er gut gemacht», lobte Bundestrainer Frank Ullrich. «Ansonsten machen wir am besten einen Haken dran.» Schließlich lief es für die übrigen Deutschen überhaupt nicht gut.

«Ich bin heute schwer ins Rennen gekommen. Irgendwie hat mir beim Schießen die Kraft gefehlt», sagte Greis, der nur Platz 23 belegte. Andreas Birnbacher (Schleching/32.), Michael Rösch (Altenberg/33.) und Simon Schempp (Uhingen/57.) fielen noch weiter zurück. Alexander Wolf (Oberhof/73.) und Christoph Stephan (Oberhof/96.) schafften nicht einmal die Qualifikation für die Verfolgung. Dann will Björndalen seinen nächsten Erfolg feiern. «Ich bin immer motiviert, ich habe immer sehr viel Freude am Sport. Ich habe noch viel vor», beschrieb der Norweger sein Erfolgsrezept.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Blog