pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Wirtschaft     » Börse     » Fonds

Devisen: Euro weiter über 1,45 US-Dollar

NEW YORK - Der Kurs des Euro hat sich am Montag über der Marke von 1,45 US-Dollar halten können und damit auf dem höchsten Stand seit Mitte Dezember notiert. Die Gemeinschaftswährung kostete zuletzt 1,4521 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,4528 (Freitag: 1,4273) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,6883 (0,7006) Euro. Händler verwiesen auf die Charttechnik. Danach liegt der nächste Widerstand bei 1,4570 Dollar. Sollte dieser gebrochen werden, könnte es erst einmal zu einer langsamen Erholung bis 1,4800 Dollar kommen.

"Die Mischung aus den schwachen US-Arbeitsmarktdaten vom vergangenen Freitag sowie die langsame Erkenntnis, dass die US-Notenbank Fed die Zinsen für eine lange Zeit unten halten wird, hat der jüngsten Dollar-Erholung ein jähes Ende bereitet", sagte Vassili Serebriakov, Währungsstratege bei der Wells Fargo Bank. Der unerwartet deutliche Stellenabbau im Dezember hatte vor allem jene Anleger enttäuscht, die auf eine weitere Erholung gesetzt hatten.

dpa-infocom