pic Zählpixel

Wenige Babys werden in Bäckerjungenstadt geboren

Andernach Andernach hat im Vergleich zu den umliegenden Verbandsgemeinden und der Stadt Mayen recht wenig Wald und wenig Babys.

Gestorben wird in der Bäckerjungenstadt dagegen relativ häufig und unter den Lebenden geht's ziemlich eng zu. All das offenbaren die Zahlen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems.

Lesen Sie mehr dazu in der Mittwochsausgabe der Andernacher Rhein-Zeitung.

Di, 12. Jan. 2010, 13:27 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet