pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Land & Region     » regioticker     » regiolinks     » aus dem Land     » „mehr” aus der RZ

Zwischen Königswinter und Bonn: Mika legt Blitzgeburt auf B42 hin

Neuwied Er hatte es sehr eilig: Trotz vereister Fahrbahn und klirrenden Minusgraden hat sich der kleine Mika aus Unkel im Kreis Neuwied dazu entschlossen, auf dem Standstreifen der B42 zur Welt zu kommen. Das berichtet die Neuwieder Ausgabe der Rhein-Zeitung in ihrer Donnerstagsausgabe.

Gerade mal acht Minuten dauerte die Geburt auf dem Autorücksitz – morgens um 2.30 Uhr an der menschenleeren Bundesstraße zwischen Königswinter und Bonn. Erleichterung bei den Eltern: Mika, der fünf Wochen vor dem errechneten Termin das Licht der Welt erblicken will, ist putzmunter und gesund, 45 Zentimeter groß und 2200 Gramm schwer.

RZO