pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Microsoft Office bei Fehlermeldungen reparieren

Meerbusch Es gibt Situationen, da wollen einzelne Office-Anwendungen wie Word oder Excel partout nicht starten.

Manchmal erscheint sogar eine wenig ermutigende Fehlermeldung, dass alles neu installiert werden müsse. In solchen Situationen sind starke Nerven gefragt.

Erfahrene User greifen in solchen Situationen zur Office-Reparaturfunktion. Das ist ein kostenloses Hilfsprogramm, das Word, Excel, PowerPoint und Outlook im Fall der Fälle wieder auf Trab bringt.

Um den Reparaturmodus zu aktivieren, die Office-CD ins Laufwerk legen, die Installation starten und auf «Reparieren» klicken, danach auf «Weiter». Das ist das Startsignal zur Überprüfung der kompletten Office-Installation. Findet das Tool Fehlerquellen, werden diese ­ sofern möglich ­ sofort repariert. Nach dem Neustart sollte Office wieder tadellos funktionieren.

Mehr Computer-Tipps: www.schieb.de

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen