pic Zählpixel

Tagesmütter fürchten um Existenz

Kreis Neuwied Krippenplätze, Kinderhorte, Kindertagesstätten: Die Betreuung von Kleinkindern hat nach wie vor ein nicht unbeträchtliches politisches Gewicht.

Die Tagesmütter aber finden in dieser angeregten Diskussion kaum oder gar keinen Erwähnung. Falls sich das nicht ändert, gibt es bald gar keine Tagesmütter mehr. Das befürchten einige Betroffene im Kreis Neuwied.

Denn: Während Betreuungsplätze in Kindertagesstätten für die Eltern beitragsfrei sind, müssen sie die Kosten einer Tagesmutter - beziehungsweise einen Teil davon -, selbst tragen.

Mehr dazu lesen Sie in der Freitagausgabe der Neuwieder Rhein-Zeitung.

Do, 14. Jan. 2010, 14:41 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet