pic Zählpixel

Neues Parkkonzept gesucht

Neuwied Eine kluge Parkraumbewirtschaftung löst Verkehrsprobleme, macht Anwohner glücklich und erhöht auch noch den Umsatz der Händler.

Grund genug, dass sich Verwaltung und Politik zusammensetzen und diskutieren. So geschehen bei einem Treffen im Oktober.

Ein Grund: Das Aktionsforum Neuwied ist an die Stadt herangetreten mit dem Vorschlag, den Zeitraum des gebührenpflichtigen Parkens an Samstagen von zurzeit 9 bis 16 Uhr auf 14 Uhr zu begrenzen. Die Händler im Aktionsforum hoffen, Neuwied so für Kunden attraktiver zu machen. Konkurrent Koblenz kassiert an Samstagen nur bis 14 Uhr Parkgebühren. Andernach nimmt gleich gar nichts. Ausnahme: Auf einem größeren Parkplatz am Stadtrand zahlen Parker von 9 bis 12 Uhr. Die positiven Effekte für die Händler sind umstritten.

Mehr dazu lesen Sie in der Wochenendausgabe der Neuwieder Rhein-Zeitung

Fr, 15. Jan. 2010, 13:02 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet