pic Zählpixel

Anwohner kann in seine eigene Einfahrt nicht reinfahren

Koblenz Das hat schon was von Schilda, wenn auch ohne Schilder: Einem Anwohner in Lützel versperrt eine aufgemalte Sperrfläche auf der Straße die Zufahrt auf sein Grundstück, das auf der linken Seite liegt. Und von der anderen Seite kommt er nicht rein, die Einfahrt ist zu eng.

Mehr zum Thema lesen Sie am Wochenende in der Koblenzer Ausgabe der Rhein-Zeitung.

Fr, 15. Jan. 2010, 13:23 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet