pic Zählpixel

Wandern und Radeln sind die Trümpfe des Tourismus

Region Der erste „Naheland-Wandererlebnistag“ soll am 3. Oktober stattfinden und Symbolcharakter haben. Wandern und Radeln sind Schwerpunkte der neuen naheländischen Tourismusstrategie. Tagestouristen sind die erfolgversprechendste Zielgruppe des naheländischen Tourismus. Dies verdeutlichten Ute Patt, Geschäftsführerin der Naheland-Touristik GmbH mit Sitz in Kirn, sowie die beiden Landräte Franz-Josef Diel (Kreis Bad Kreuznach) und Axel Redmer (Kreis Birkenfeld).

Jetzt wurden die aktuellen Prospekte vorgestellt, mit denen die Touristiker bis September auf neun Messen im In- und Ausland für die Region werben wollen. Am Wochenende steht die „Vakanz“ in Luxemburg auf dem Plan, parallel dazu die CMT (Fahrrad-, Erlebnisreisen und Wandern) in Stuttgart und Anfang Februar dem Vakantiesalon in Brüssel. Der neue Naheland-Urlaubskatalog ist die aktualisierte Standardbroschüre für die Region zwischen dem Bostalsee und Bingen. Dazu kommt die erstmals aufgelegte Themenbroschüre „Wein & GenussGipfel“ mit dem Untertitel „Das kulinarische Naheland-Magazin.

Lesen Sie mehr im Oeffentlichen Anzeiger

Fr, 15. Jan. 2010, 17:38 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet