pic Zählpixel

Mietstreit eskaliert: Frau aus Diez schlägt Mann

Diez Eine Frau musste sich vor dem Diezer Amtsgericht verantworten, weil sie einen Mann ins Gesicht geschlagen und gewürgt haben soll.

Hintergrund der tätlichen Auseinandersetzung war ein Streit um Mietnebenkosten.

Die 50 Jahre alte Angeklagte gab zu, dass sie den Mann, in dessen Haus sie vorübergehend bei einer Mieterin wohnte, geschlagen hat. „Er hat mich vorher mehrfach beleidigt“, gab sie zu Protokoll.

In einem Imbissladen soll der Mann sie unter anderem als „Hure“ beschimpft haben. Mehrere Zeugen sollen bestätigen können, dass heftige Worte gefallen sind, so die 50-Jährige. Der angegriffene Hauseigentümer sei vor allem ausfallend geworden, wenn er etwas getrunken habe, so die Angeklagte weiter.

Mehr dazu lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung.

Mi, 13. Jan. 2010, 15:47 © Rhein-Zeitung & red.web
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet